• Tel.: 02382 91400
  • Fax: 02382 914040
  • E-Mail

WG11 besucht die Domstadt

alleBei strahlendem Wetter startete die WG11 mit ihrem Klassenlehrer Herrn Hüttmann am 07. Mai, um den Kölner Dom und die Altstadt Kölns zu erkunden. Einige Wochen zuvor hatte sich die Klasse für dieses Ziel des Wandertages entschieden und die Vorbereitungen gestartet. Nach einer kurzweiligen Zugfahrt erwartete die Schülerinnen und Schüler eine interessante FührungZuhörer durch den Kölner Dom, bei der alle Beteiligten etwas über die Entstehungsgeschichte, die "Heiligen drei Könige"3Könige, die ungeheureren Ausmaße und auch über die modernen Aspekte des großen Doms erklärt bekamen. Auch die Bedeutung des Wappens der Stadt Köln kann jetzt jeder herleiten.

Es folgte ein Gang durch die Altstadt bei bestem Wetter. Hier hatte der Stadtführer Informationen zu unterschiedlichen Gebäuden, aber auch zu den römischen Spuren, die immer noch im Stadtbild erkennbar sind oder wieder erkennbar gemacht werden, wie das beeindruckende Bodenmosaik, das sich in unmittelbarer Domnähe befindet.

Bei Tünnes und Schäl endete die geleitete Stadtbesichtigung. Im Anschluss gingen die Schülerinnen und Schüler selbst auf Entdeckungsreise durch Köln. Natürlich wurden hier nicht nur die Rheinterrassen, sondern auch die eine oder andere Eisdiele erkundet.DomInnen

Gegen 18:30 Uhr endete dieser toll vorbereitete Tag nach einer teilweise anstrengenden Zugfahrt - die Klimaanlage eines Waggons war ausgefallen -  mit erschöpften Schülerinnen und Schülern am Bahnhof in Ahlen.