• Tel.: 02382 91400
  • Fax: 02382 914040
  • E-Mail

EU-Planspiel zur Asyl- und Flüchtlingspolitik

 EuropaflaggeAm 04. und 05.07.2018 nahmen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 des bischöflichen Berufskollegs St. Michael an einem zweitätigen Planspiel zur Europäischen Asyl- und Flüchtlingspolitik, mit der Unterstützung von zwei Mitarbeitern der Valentum Planspiele aus Regensburg, teil. Gesponsort wurde dies von der Friedrich-Ebert Stiftung. 

Zu Beginn wurden den Schülern aktuelle Informationen zur Asyl- und Flüchtlingspolitik vermittelt. Den Schülern wurden dabei verschiedene Rollen im Ministerrat, der Europäischen Kommission, der Presse, dem Europäischen Parlament und als Lobbyisten zugelost. 

 

 

 

 Arbeitsgruppe

 Arbeitsgruppe2Am ersten Tag fanden sich die Schüler in den zugeteilten Gruppen ein und bekamen Zettel, auf denen die Meinung ihrer Rollen ausführlich erklärt wurde. Danach führten sie erste Debatten. Sie vertraten erfolgreich die Meinung ihrer Rollen und lernten, was für Eigenschaften wichtig für einen Politiker sind.

 EU Parlament

Am zweiten Tag informierte die Presse über die Geschehnisse des vorherigen Tages. Die Europäische Kommission stellte ihren ausgearbeiteten Richtlinienvorschlag vor. Danach wurde im Ministerrat und im Europäischen Parlament über diesen Vorschlag diskutiert und abgestimmt. Nach einer letzten Diskussionsrunde, die die Presse moderierte, wurden die Abstimmungsergebnisse miteinander verglichen und sie einigten sich auf die vorgeschlagenen Veränderungen.

 Bericht

Es war für die Schüler ein interessantes Erlebnis. Außerdem wurde die Politik ihnen so näher gebracht und ihr Wissen über politische Zusammenhänge erweitert. Diskussion

Paula Riesenbeck, Karolin Sterzer (WG 12b)