• Tel.: 02382 91400
  • Fax: 02382 914040
  • E-Mail

Weihbischof Friedrich Ostermann als Seelsorger und Motivator gewürdigt

Ostermann swDie Nachricht vom Tod des Weihbischofs Friedrich Ostermann hat im Berufskolleg St. Michael in Ahlen, dem er in besonderer Weise verbunden war, Trauer und Betroffenheit ausgelöst. Ostermann hatte in seiner Funktion als Regionalbischof für die Kreisdekanate Münster und Warendorf dem Berufskolleg vielfältige Unterstützung zukommen lassen.

Als mit dem Weggang des „letzten Kaplans aus der St. Marien-Gemeinde“ in Ahlen, Klaus Winterkamp, die Zuständigkeit der Priester für die jeweiligen Schulgottesdienste am Berufskolleg St. Michael im Jahr 1996 neu geklärt werden musste, war es der Verdienst von Weihbischof Ostermann, dass dafür eine zukunftssichernde Lösung gefunden wurde.

Eher westfälisch zurückhaltend reagierte Weihbischof Ostermann, als ihn im Jahr 2003 die Anfrage erreichte, wie er zu einem geplanten Firmprojekt am Berufskolleg St. Michael stehen würde. Die Zurückhaltung und auch erste Bedenken konnten bereits anfänglich 2004 im Rahmen der ersten Firmung an der Schule beseitigt werden. Nach dem zweiten Firmkurs und der anschließenden Firmung im Schulgottesdienst im Jahr 2006 zeigte er sich begeistert von dem Erlebten. Er gratulierte dem Initiator und bat darum, auch auf Zukunft hin an diesem Projekt der Firmvorbereitung und der Firmung in der Schule festzuhalten. Die Kirche müsse heute offen sein für neue Wege, die es zu gestalten gelte.

„Ohne die Unterstützung von Weihbischof Ostermann hätte das Firmprojekt niemals den zukunftsweisenden Weg beschritten“, hebt Schulseelsorger Diakon Johannes Gröger die Bedeutung des Weihbischofs als Motivator hervor. Bereits heute findet das Ahlener Modell vom „Firmprojekt in der Schule“ weit über die Grenzen des Bistums Münster Beachtung und ist für viele zum Vorbild geworden. Als innovatives pastorales Projekt wurde es 2016 vom Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. mit dem „Bonifatiuspreis“ ausgezeichnet. Eine eigene „Arbeitshilfe zur Firmung in der Schule“, die vom Bistum Münster herausgegeben wird, befindet sich zurzeit in der Drucklegung.

Im Rahmen der Romwallfahrt, die das Berufskolleg St. Michael vom 29. Oktober bis 4. November unternimmt, wird man des Verstorbenen in einem Gottesdienst im Petersdom in besonderer Weise gedenken.

Gruppe Olfe k

Auch nach seiner Emeritierung war Weihbischof Friedrich Ostermann dem Berufskolleg St. Michael verbunden. Hier war er zuletzt am 15. Mai 2013 zum Gedankenaustausch (v.l. WB Ostermann, Klaus Busche, Diakon Johannes Gröger, Stefan Bagert, Schulleiter Lothar Weichel)