• Tel.: 02382 91400
  • Fax: 02382 914040
  • E-Mail

Schulpastorale Zusammenarbeit

BagertZu seinem 25jähringen Dienstjubiläum als Pastoralreferent erhielt Stefan Bagert auch beste Segenswünsche aus dem Berufskolleg St. Michael. Johannes Gröger, der als Vertreter des Berufskollegs die Glückwünsche an seinen Kollegen in der Schulseelsorge überbrachte, bedankte sich dabei für die überaus gute Zusammenarbeit. Bagert, seit 2006 am Gymnasium St. Michael tätig, sei für viele gemeinsame Projekte mitverantwortlich, „die beide Schulen stärker zusammengeführt haben“, betonte er.

Dazu zähle zum Beispiel die gemeinsame Teilnahme mit Schülerinnen und Schüler beider Schulen am zweiten ökumenischen Kirchentag 2010 in München. Unvergesslich sei auch die Ausstellung „Endlichkeit“ in der vierten Etage des Gymnasiums St. Michael geblieben, die von beiden Schulen künstlerisch ausgestaltet wurde. Der bevorstehende Abbruch des Mitteltrakts, in dem in früheren Jahren auch die gesamte Verwaltung Gymnasiums untergebracht war, bot seinerzeit einen idealen Anlass, sich in beiden Schulen mit Themen wie Vergänglichkeit, Endlichkeit und Tod auseinanderzusetzen. Auf großes Resonanz stieß zudem die Foto-Ausstellung mit 21 Porträts zum Thema „Inklusion“, die in Kooperation beider Schulen und dem Kinderschutzbund des Kreisverbands Warendorf im Jahr 2014 realisiert wurde, wodurch das zentrale Thema der „Inklusion“ noch einmal in besonderer Weise zum Gespräch und zur Auseinandersetzung anregte.

Im dankbaren Rückblick auf die vielfältige schulpastorale Zusammenarbeit in den letzten Jahren dürfe man mit voller Zuversicht und erwartungsfroh in die Zukunft schauen, betonte Schulseelsorger Johannes Gröger.