• Tel.: 02382 91400
  • Fax: 02382 914040
  • E-Mail
Erreichen Sie Ihr Ziel mit dem Besuch unserer Berufsfachschule! weitere Informationen... Ihr Ziel ist ein

mittlerer Schulabschluss

Erlangen Sie die Fachhochschulreife, um beste Chancen auf einen kaufmännischen Beruf oder ein Studium an einer Fachhochschule Ihrer Wahl zu haben. weitere Informationen... Ihr Ziel ist die

Fachhochschulreife

Sie möchten das Abitur bestehen, damit Sie an jeder Universität das studieren können, was sie möchten? weitere Informationen... Ihr Ziel ist die

Allgemeine Hochschulreife

  • Vorfreude auf Rom

     Schulgemeinschaft nach Rom Es gibt viele Gründe, um sich auf den Weg in die „Ewige Stadt“ Rom zu machen. Die Romwallfahrt des Berufskollegs St. Michael vom 29. Oktober bis 4. November, an der 322 Personen teilnehmen, steht unter dem Vorzeichen des Dankes. Am Ende des Schuljahres 2018/19 wird der Schulleiter Lothar Weichel seinen 24-jährigen Dienst am Berufskolleg St. Michael beenden. In großer Dankbarkeit schaut die Schulgemeinschaft auf diese Zeit zurück, in der er die Entwicklung der Schule zukunftsweisend

    Weiter lesen...
  • Erreichbarkeit in den Herbstferien

    HerbstDas Schulbüro des Berufskollegs St. Michael ist in den Herbstferien während folgender Zeiten besetzt:

    Vom 15.10. - 26.10.2018

    jeweils montags bis freitags von 8:30 Uhr - 12:30 Uhr.

    Am Freitag, den 19.10.2018 und am Mittwoch, den 24.10.2018 bleibt unser Schulbüro geschlossen.

    Ihr Team vom Berufskolleg St. Michael

    Weiter lesen...
  • Rom 2018

    Rom bei Nacht Nur noch wenige Tage, dann fahren wir als Schulgemeinschaft in Richtung Rom. Die Vorbereitungen sind auf der Zielgeraden, Organisatorisches ist geklärt, ein Reiseführer ist im Druck und wir haben tolle Partner gewinnen können, die uns unterstützen. Nach den Vorarbeiten kommt jetzt die Vorfreude, die man auf allen Fluren spürt. Nervöse Schülerinnen und Schüler, die sich Sorgen machen, ob es vor Ort WLAN gibt, Kolleginnen und Kollegen, die letzte Informationen bzgl. der Buseinteilung benötigen, Eltern, die nachfragen, wo

    Weiter lesen...
  • Schüler erhalten Vorgeschmack auf das Studentenleben

    Ermöglichten den Schülerinnen und Schülern einen konkreten Einblick in die Hochschulwelt (v.l.): Jan Büchner, Berufskolleg St. Michael Ahlen, Ronja Hoffmann, FH-Schulnetzwerk, Volker Rasch, Hansa-Berufskolleg, Prof. Dr. Thomas Jansen, Fachbereich Wirtschaft, Ingo Kerstein, Ludwig-Erhard-Berufskolleg, und Markus Peitzmann, Hansa-Berufskolleg. (Foto: FH Münster/Pressestelle)

    Münster (10. Oktober 2018). Viele junge Menschen, die aufmerksam den Ausführungen des Professors folgen und sich eifrig Notizen machen – auf den ersten Blick wirkt die Veranstaltung im Fachhochschulzentrum der FH Münster wie eine ganz normale Vorlesung. Der Unterschied: Die rund 100 Zuhörer sind keine Studierenden, sondern Schülerinnen und Schüler vom Hansa-Berufskolleg und Ludwig-Erhard-Berufskolleg aus Münster sowie vom Berufskolleg St. Michael aus Ahlen.

    Das FH-Schulnetzwerk hatte sie eingeladen, eine echte Vorlesung an der Hochschule zu

    Weiter lesen...
  • Besuch aus Dänemark

     Gruppe Dänen Eine Gruppe von 21 Schülerinnen und Schülern der dänischen Partnerschule Mariagerfjord Gymnasium in Hobro, begleitet von ihren Lehrerinnen Susanne Rosen Wind, Liselotte Edler und Inge Lise Eriksen, sind seit Sonntag zu Gast bei Schülerinnen und Schülern des Berufskollegs St. Michael. Nur drei Tage bleiben ihnen, um den ersten Kontakt über Facebook zu vertiefen, Freundschaften zu schließen, das Leben in Deutschland kennenzulernen und ihre Deutschkenntnisse anzuwenden.
    Nachdem die dänischen Gäste am Montag von Schulleiter Lothar Weichel

    Weiter lesen...
  • Zwei wirklich rundum gelungene Aufführungen

     WG13a Die selbstverfasste Komödie „Ziemlich dumme Freunde – Planlos in Rom“ des Literaturkurses der WG 13a, die am 28. September aufgeführt wurde, versetzte die Zuschauer an traumhafte Orte der ewigen Stadt und lud sie auf eine etwas andere Art der Entdeckungstour ein. Das Thema erscheint zunächst etwas ungewöhnlich, erklärt sich aber durch die bevorstehende Studien- und Pilgerreise nach Rom, die die Schüler des Berufskollegs in drei Wochen antreten werden.  Trevibrunnen

    Vor rund 100 Zuschauern haben die Schüler

    Weiter lesen...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Unsere Kooperationspartner

Für eine erfolgreiche Arbeit sind Partner aus Schule und Wirtschaft unerlässlich. Wir sind sehr stolz, dass wir diese Partner für uns gewinnen konnten